Allgemeine Verkaufs-,Liefer-und Zahlungsbedingungen (AGB)

 

1. Ihre Bestellungen richten Sie bitte an unser Büro

 

Telefonnummer:030 – 39 59 3 -44 oder -45

Faxnummer:030 – 39 03 67 71

E-Mail:alaskagmbh@gmx.de

 

2. Alle Preise sind freibleibend, zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Mit Übernahme der Ware und Rechnung erkennt der Kunde diesen Preis ausdrücklich an.

3. Die Bestellungen werden in den bestehenden Tourenplan eingeordnet und

angegebene Lieferzeiten werden nach Möglichkeit eingehalten.

Ansprüche des Käufers auf Schadenersatz wegen Verzuges oder Nichterfüllung sind ausgeschlossen.

Sollte der Verkäufer in Lieferverzug kommen, so kann der Käufer nach Fristablauf die Annahme der Lieferung ablehnen.

Der Lieferservice wird in besonderen Fällen auf den Bedarf des Käufers abgestimmt.

Der Mindestbestellwert für die Lieferung beträgt 100,00 € zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer.

Für Lieferungen, die unter dem Mindestbestellwert liegen, wird eine Lieferpauschale von

15,00 € zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer berechnet.

4. Die Zahlung des Kaufpreises hat, sofern nicht anders vereinbart, innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Rechnung

ohne Abzug in bar oder via Überweisung zu erfolgen. Bei Überschreitung des vereinbarten Zahlungszieles tritt

ohne weiteres Verzug ein. In diesem Fall tritt unsere Inkasso Versicherung ein. Ab dann werden alle Lieferungen nur noch gegen Barzahlung ausgeübt.

5. Bestellungen die bis 10:30Uhr im Verkaufsbüro eingehen werden noch am gleichen Tag ausgeliefert.

Bestellungen die später eingehen, können wir nur im Rahmen unserer verbleibenden Kapazitäten realisieren.

6. Alle Artikel stehen Ihnen von

Montag – Donnerstag  7:00 bis 16:00 Uhr  Freitag 7:00 bis 15:00 Uhr

ab Lager zur Verfügung.

7. Der Kunde hat die Ware sofort nach Empfang auf Vollständigkeit zu überprüfen.

Mengenmäßige Differenzen sind durch den Anliefere bescheinigen zu lassen. Spätere Reklamationen werden diesbezüglich nicht anerkannt.

Mängel der Ware sind dem Verkäufer binnen 24 Stunden nach Erhalt telefonisch anzuzeigen. Reklamierte Ware ist grundsätzlich zurückzuführen.

8.

Eine Haftung für Mängel, die durch nicht vorschriftsmäßige Lagerung (z.B. unter -18 Grad Celsius bei TK-Produkten, sowie Eis-Produkten unter -22 Grad Celsius) auftreten, wird ausgeschlossen. Die Haftung auf Schadenersatz bzw. Aufwendungsersatz beschränkt sich, nur für den Fall des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, sowie der leichtfahrlässigen Verletzung einer wesentlichen den Vertragszweck gefährdenden Vertragspflicht.  Die Haftung ist in jedem Fall auf die Höhe des Kaufpreises beschränkt Gewichtsdifferenzen Reklamation sind sofort zu melden spätere Reklamation werden ausgeschlossen.

9. Beanstandungen von bereits gekochter oder gebratener Ware sind ausgeschlossen. Es gelten die hier schriftlich

aufgeführten Warenbezeichnungen. Bei Probeentnahmen sind dem Verkäufer Gegenproben zur Weiterleitung an neutrale Lebensmittelchemiker auszuhändigen.

10. Die den Kunden überlassenen Leihgegenstände, gleich welcher Art, bleiben in jedem Fall Eigentum des Überlassers

und sind auf Anforderung unverzüglich herauszugeben.

11. Der Verkäufer behält sich das Eigentumsrecht an der Ware bis zur Erfüllung sämtlicher gegen den Käufer geltend zu

machenden Forderungen ausdrücklich vor (Eigentumsvorbehalt).

12. Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Lieferungen und Zahlungen, sowie Streitigkeiten, ist Berlin.

13. Alle bisherigen Preislisten, die nicht dem aktuellen Stand entsprechen, verlieren hiermit ihre Gültigkeit.

 

Previous Next
Close
Test Caption
Test Description goes like this
error: